Im Dunkel

Mehrere Tage nichts sehen unter der Latexmaske. Hände nicht benutzbar da in Fäustlingen. Dildogag. Doppeldildos im Slip. Sweet Slavery……Vielen Dank, Kari, für diese absolut heisse Schilderung.

Karis Tagebuch

Der Halsreif wird mir abgenommen. Ich schließe die Augen und gebe mich der Situation hin, lasse mich fallen, erwarte das Unvermeidliche. Ich höre in der Stille das knatschen von aneinanderreibendem Latex.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.933 weitere Wörter

3 Gedanken zu “Im Dunkel

  1. karimausi sagt:

    Bitteschön! Aber für die Idee musst du dich bei Alissa Stone bedanken – die hat in ihrem Buch eine Szene mit Latexmaske und Fäustlingen angefangen, deren gedankliche Weiterführung mich einfach nur tierisch heiß gemacht hat (leider ist es im Buch nicht so gekommen) – Melli ist in unserem Fall einfach der Empfehlung einer Romanfigur nachgekommen….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s