MIC: For your eyes only

Der gute Mic hat mich retour für den Liebster Award nominiert. Wie könnte ich mich der charmant vorgebrachten Bitte eines geschätzten Mitbloggers widersetzen? Also Mic, hier für dich, und alle, die es interessiert, meine Antworten auf deine kniffeligen Fragen:

2.) Wenn du einer Romanfigur die Hand schütteln und dich mit ihr unterhalten dürftest: Welche wäre das?

Henry DeTamble aus „The time traveller’s wife“ von Audrey Niffenegger

4.) Liest du Romane oder Bücher allgemein nur einmal oder mehrfach und welches Buch hast du am häufigsten gelesen?

Die grosse Mehrheit lese ich einmal. Mehrfachlesen kommt mitunter bei Fachbüchern vor. In der Regel schliesse ich die Bücher jedoch einfach in mein Herz und da bleiben sie dann. So zum Beispiel „Die Bücherdiebin“. Wie schafft es dieser junge Kerl, Markus Zusak, derartig atemberaubend, poetisch und dabei auch noch klug reflektiert zu schreiben? Ich bin hingerissen.

5.) Frei nach Kafka: Als du eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachst, findest du dich in deinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt. Wie geht es weiter?

Grins, ich finde mich in die Situation ein. Als riesige Insektenkönigin drohne ich auf meinen Lager. Von vorne werde ich gefüttert und von hinten werde ich gef… pardon. Ihr habt sicher alle gut aufgepasst im Biologieunterricht und wisst, wie sich gewisse Insektenköniginnen so den Tag vertreiben? Da ich eine perverse Abart bin verzichte ich allerdings darauf, täglich Tausende von Eiern zu legen.

6.) Welche geschichtliche Epoche reizt dich so sehr, dass du dort gerne einmal einen zweiwöchigen Urlaub verbringen würdest?

„Urlaub“? In der Geschichte…uhh… wenn man da mal nicht daneben haut. Ich würde es trotzdem wagen, im Hochmittelalter, so 11./12. Jahrhundert, in Europa. Da scheint sich für Frauen eine glückliches, emanzipiertes Zeitfenster aufgetan zu haben. Ich wäre Bierbrauerin und meine Töchter gingen selbstverständlich in die Schule. Geld war hauptsächlich Tauschmittel, denn Sparen war nicht angesagt. Dies lies die Wirtschaft prosperieren und die meisten hatten genug zu essen. Ausserdem war anscheinend eine Viertagewoche üblich. Den Montag benutze man, um persönliche Angelegenheiten zu erledigen. Und … Frau und Mann waren viel und ungezwungen nackt. Mode gab es noch nicht. Klingt nach einem amüsanten Urlaub 😉

7.) Bei welchem Lied wirst du emotional? Nur falls du magst darfst du auch gerne erzählen wieso.

Wie nicht anders zu erwarten, zählt bei mir erstmal der Text. Es gibt viele, deren Texte mich verzaubert haben. „The Rose“, interpretiert von Bette Middler, ist eine der wunderschönsten Beschreibungen über die (traurige) Liebe, die ich kenne. „Blurred Lines“ von Robin Thicke lässt alle Subbie Sicherungen durchbrennen. Miouw…

Und, ein letzter, in dem ich die dunkle Seite unsere Leidenschaft so gut beschrieben fand:

„Feeling my way through the darkness / guided by a beating heart  /  I can’t tell where the journey will end  /  but I know where to start …“

Es geht in dem Song um’s Anderssein. Erkennt ihr ihn?

8.) “Star Wars”, “Star Trek” oder “Ich bin ein Star, holt mich hier raus“

Ehrlich? Den Unterschied zwischen dem ersten und dem zweiten Movie müsste ich googeln. Und Nummer Drei lasse ich gleich unter den Tisch fallen, wo sie hin gehört.

9.) Du wirst von Aliens entführt und sollst sie zum Anführer deiner Welt bringen. Zu wem würdest du sie schicken?

Unsere Welt wird von Liebe und Gier regiert. Also würde ich sie mit möglichst viel gelebter Liebe und Weisheit in Kontakt bringen und sie bitten, uns zu helfen. Wen würden sie kennen lernen? Freilebende Pferdeherden, geführt von einer Leitstute, die für aller Sicherheit und Nahrung sorgt. Walherden, die ihr Lied durch die Weltmeere schallen lassen. Menschen, die Mitgefühl und Ethik in sich haben. Kleine Mädchen in der dritten Welt, die lesen und schreiben lernen, um ein besseres Leben für sich und ihre Familie aufzubauen. Tibetischen Kindern die im Schnee auf dem Himalaya schlafen während ihrer Flucht. Kinder, überhaupt, viele Kinder würde ich ihnen zeigen. Und Glaubensgemeinschaften, die konsequent den Frieden und den gegenseitigen Respekt pflegen. Junge Schweine, die es auf einen Gnadenhof geschafft haben. Du kannst meine „vermischte“ Aufzählung nicht verstehen? Nun, die Aliens vielleicht schon…

10.) Wir fahren zusammen in einen Freizeitpark deiner Wahl. Welcher wäre das und aus welchem Fahrgeschäft bekäme ich dich nicht wieder heraus?

Freizeitpark? Uhmmm… du sprichst mit der Romantikerin! Mich findest du im Schatten einer Burgmauer sitzend beim Lesen, durch einen Schlosspark schlendernd und die Rosen bewundernd, in einer Galerie inspiriert die Gemälde junger unbekannter Künstler aufsaugend, …oder in wilder Extase 🙂

Lieber Mic, ich hoffe, dass ich deine Neugier befriedigen konnte. Es hat jedenfalls Spass gemacht, über deine Fragen zu sinnieren.

Als nächstes dürft ihr wieder einen Artikel zum Blogthema erwarten, er ist bereits in der Pipeline.

Hat dir dieser Text gefallen? Dann „like“ mich, schenk‘ mir einen Kommentar oder folge mir. Danke :-).

2 Gedanken zu “MIC: For your eyes only

  1. Mic sagt:

    Vielen lieben Dank für deine Antworten! Ich finde es wirklich faszinierend, wie jeder, der sich mit meinen Fragen auseinandersetzt, eine ganz unterschiedliche Frage/Antwort zu etwas Besonderem macht.

    Bei dir ist es die Frage 9, bei der ich mir glatt wünschen würde, mal eben ein Raumschiff zu organisieren, bei dir vorbei zu schauen und mir von dir unsere Welt zeigen zu lassen.

    Und weißt du, was ich witzig finde? Mir bei Frage 10 mit „Romantik“ zu kommen, um in Frage 5 permanent von hinten gef… zu werden! Toller Kontrast! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s