Gut gesagt…

Woody Allen, auf die Frage:

„Ist Sex schmutzig?“

„Ja. Wenn man es richtig macht!“

17 Gedanken zu “Gut gesagt…

  1. Fortunato sagt:

    Meine Lieblungsszene in „Crimes & Misdemeanors“:

    ■Cliff (Woody) in his bedroom with Wendy. Wendy is already in bed. Cliff sits down and tells her:
    “A strange man… defecated on my sister.“
    Wendy: „[Bored]…why?“
    Cliff: “I don’t know. Is there any… is there any… reason I could give you that could answer that satisfactorily? Human Sexuality – it’s so mysterious… which I guess is… you know… I guess it’s good in a way…”
    Wendy: „Yeah, well, I gotta be up at seven.“ [turns around to sleep]■

    Gefällt mir

  2. Lykurg sagt:

    Nun gut, biete ich hier mal den kritischen Kontrapunkt zum geheiligten, unantastbaren Woody 😉
    Sex ist, wenn man es richtig macht, nie schmutzig. Denn dann geschieht er mit den gemeinsamen Sehnsüchten, Leidenschaften, Wünschen, Vorlieben und dem Willen es genau so zu tun … eine Verschmelzung zwischen den beiden Protagonisten basierend auf Respekt, Vertrauen und manchmal sogar Liebe. Das ist NIE schmutzig. Schmutzig, im allgemeinen Verständnis, hat etwas anrüchiges, falsches, Hinterhof-artiges, im Verborgenen zu treibenden … und nein, auch wenn ich züchtige, bestrafe, lobe, beschenke, erziehe oder was auch immer ich mit meiner liebsten Sub anstelle – die mir das grösste aller Geschenke macht, nämlich sich selbst – so sehe ich dies in keinster Weise als schmutzig an, nur weil dies einige Individuen auf dieser Kugel, genannt Erde, so sehen und damit nicht in ihre Weltanschauung passt…
    Sex ist, wie auch immer er ausgeprägt und gelebt sein mag, einzig etwas, was Spass und Vergnügen bereitet, süchtig macht und nach immer mehr verlangt 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Devote Romantikerin sagt:

      Wow, eine wunderbare Beschreibung. Ich mag den Spruch von Woody. Du hast aber Recht, mir geht es ähnlich, wenn ein Mann schreibt, er liebt „versauten“ Sex. Dann denke ich immer, schon wieder so ein Spiesser, der keine Ahnung von Sinnlichkeit hat und nur tölpelhaft nachspielen will was er in schlechten Pornofilmen sieht.

      Gefällt mir

      1. Lykurg sagt:

        Manchmal brennt’s halt durch bei mir und der Kommentar wird etwas länger 😉
        Da kannst Du von Glück reden, dass es da auch andere gibt, deren Sinnlichkeit grenzenlos ist und Du damit diese Nachahmungstäter in das gelobte Pfefferland schicken kannst…

        Gefällt 1 Person

      2. Lykurg sagt:

        So wie ich den Inhalt Deines Blogs bisher erfahren habe, bin ich davon überzeugt, dass die Streicheleinheiten von den Mitlesenden kommen … vielmehr bin ich da aber überzeugt, dass Deine Worte zum Streicheln der eigenen Person verführen 😉 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s