Oralisieren

Vom Oralverkehr zum Gespräch wechseln, weil es ein Problem gibt

Die Wortschöpfung, aus einem Chat mit Knipserei geboren, ernenne ich hiermit zum geflügelten Verb des Wochenendes.

By Devote Romantikerin

23 Gedanken zu “Oralisieren

    1. Devote Romantikerin sagt:

      Dankeschön. Der Chat mit „Knipserei“ war sehr interessant, und eigentlich hat er das Wort geprägt. Nachdem ich ihm sagte, wenn etwas mit Oralverkehr aus dem Gleichgewicht wäre, müsste man auf eine andere Art oral werden: sprechen. Daraus kreierte er „oralisieren“. Ich finde es auch wundervoll. Man muss sich nur die verschiedenen Effekte vorstellen:
      Frau A zu ihrem Mann: „Wir müssen reden“ (Männlicher Hauptdarsteller duckt sich, verschwindet fluchtartig von der Bühne..).
      Frau B zu ihrem Mann: „Komm‘, lass‘ uns das oralisieren…“. Jep.

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s