Meine Seele auf deiner Haut

Deine Worte

In einem Blogpost hatte ich einmal wieder gegeben, was du mir in samtig dunklen Stunden, wenn wir erschöpft von der Leidenschaft nahe beieinander lagen, zugeraunt hattest.

Fast wären die Worte verweht worden, verloren, im Sturm der nachfolgenden Ereignisse. Fast…

Geliebte Sub, my Love

Auch ich erhalte viel von dir. Mehr, als ich beschreiben kann.

An dir kann ich mich niemals satt sehen. Nichts ist vergleichbar mit dem Anblick, wenn du dich unter mir windest. Ich liebe deine Lust. Deine Töne. Deinen Geruch. Deine Haut.

Dein Körper in Seilen macht mich wahnsinnig. Vor allem wenn das Bild vor meinem geistigen Auge mitten in einer Sitzung auftaucht.

Kein Tag ist wie der andere. Jede Begegnung zwischen uns eröffnet neue Aspekte, andere Nuancen. Tausend Details, ich liebe jedes einzelne davon. Deine Unschuld, wie du mich anschauen kannst. Die Schamlosigkeit, mit der du mir erlaubst, dich zu nehmen. Dein offensichtlicher Genuss, wenn ich dich benutze. Das Vertrauen, wenn du mir auf neuen Wegen folgst. Die Hingabe, mit der du meine Anweisungen ausführst. Dieser Ausdruck in deinen Augen. Wenn du mir keine Antwort mehr gibst auf meine Fragen, aber auch kein „stop“ über deine Lippen kommt. Wo ich bin, bist auch du. Wo ich hingehe, wirst du folgen.

Mit all diesen Worten habe ich trotzdem erst einen kleinen Ausschnitt dessen benannt, was du für mich bist. Da ist dein Wesen. Zart und empfindsam, ich will es beschützen. Wild und leidenschaftlich, ich kann es bewundern. Klug und wissensdurstig, ich lasse mich inspirieren. Du bringst mich zum Nachdenken. Zum Lachen. Du lässt mich Mann sein. Du gibst dich selbst als Geschenk, und ich kann nicht anders, als es voll respektvoller Bewunderung in meinen Händen zu halten.

Ich kenne jeden deiner Fehler, deiner Schwächen. Und liebe dich dafür noch mehr. Du spürst meine Gedanken, selbst wenn ich sie nicht ausspreche. Du kennst meine Gefühle, selbst wenn dieser Brief nie geschrieben wird.

Es ist deine Seele, die an meine rührt. Ich danke dir dafür. Eine Sub ist nichts ohne ihren Dom. Und für einen Dom ist alles nichts, ohne seine Sub.

Dein Geliebter

 

BDSM Rose im Schnee 1526925_695854273788674_550976313_n

 

Den kompletten Post findest du hier

 

 

5 Gedanken zu “Meine Seele auf deiner Haut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s